Startseite » Göttinnenkonferenz

Schlagwort: Göttinnenkonferenz

Göttinnenkonferenz in Wien

Frau umarmt Erde

In Wien findet die 3. Göttinnenkonferenz vom 26. – 28. Mai 2016 statt. Mit dabei die Autorin von FlowBirthing, Kristina Marita Rumpel. Sie hält dort einen Impulsvortrag „Ja zum Leben“. Die Göttinnenkonferenz ist ein außergewöhnliches Event, für alle, die das weibliche Prinzip entdecken und den Geschmack von Frauenkraft erleben möchten.

Mutter Erde als Ur-Gebärende

Vielfach gelten Erdgöttinnen als Ur-Gebärende, als lebenerzeugende, lebenstragende und nährende „Große Mutter“, aber auch als Göttin, die nach dem Tod alles Leben wieder in ihrem schützenden Schoß, der Erde, aufnimmt, transformiert, um es erneut aus sich hervorzubringen.

Die Prinzipien von Gaia

Seit alten Zeiten interpretieren Menschen vor allem das Land, auf dem sie leben, als mütterlich.
Bekannt ist Gaia als die „Große Erdmuttergöttin“. Das Eintauchen in die Prinzipien von Gaia und ihre vielen Schwestern auf allen Kontinenten bringt Lebenslust und Strategien für eine Welt in Balance.

Ja zum Leben

Aus der Gebärerfahrung lassen sich die Prinzipien des Lebens ableiten. Frauen steht dieses Weisheitswissen seit jeher zur Verfügung. Dazu zählt, dass sich Geburt ohne ein Ja zum Leben, d.h. zu allem was war, ist und sein wird, nicht auf natürlichem Weg entwickeln kann. Ohne Vertrauen und Demut steht das Leben Kopf und zeigt sich von seiner zerstörerischen Seite. Diese Zusammenhänge gilt es bewusst zu machen.

Einblicke ins Programm, weitere Informationen und noch mehr Göttinnenbilder von Andrea Dechant, der Gründerin der Göttinnenkonferenz, unter www.goettinnenkonferenz.at.

Göttinnen-Konferenz 2016

Egeria Göttinnen Konferenz Gemälde
Thema: Die Göttinnen der Erde
26. Mai bis 28. Mai 2016 im Schloss Laudon, 1140 Wien

In vielen Kulturen wird die Erde als göttliche und beseelte „Große Erdenmutter“ angesehen.

Ein außergewöhnlicher Event, wenn du das weibliche Prinzip entdecken und den Geschmack von Frauenkraft erleben möchtest. Je mehr das Programm an Fülle und Vielfalt gewinnt, desto mehr steigt die Vorfreude!

Vielfach gelten Erdgöttinnen als Ur-Gebärende, als lebenerzeugende, lebenstragende und nährende „Große Mutter“, aber auch als Göttin, die nach dem Tod alles Leben wieder in ihrem schützenden Schoß, der Erde, aufnimmt, transformiert, um es erneut aus sich hervorzubringen. Seit alten Zeiten interpretieren Menschen vor allem das Land, auf dem sie leben, als mütterlich.
Bekannt ist Gaia als die „Große Erdmuttergöttin“. Das Eintauchen in die Prinzipien von Gaia und ihre vielen Schwestern auf allen Kontinenten bringt Lebenslust und Strategien für eine Welt in Balance. Wir konnten viele interessante Workshopleiterinnen bzw. Referentinnen gewinnen, die wir hier alle gar nicht hier aufzählen können. Stellvertretend für alle aktiv Mitwirkenden bei der Göttinnen-Konferenz 2016 möchten wir hier folgende Frauen vorstellen:
  • Chameli Ardagh – die Gründerin des Awakening Women Institute
  • Li Shalima – sie erforscht seit über 15 Jahren das Ur-Labyrinth und wird mit uns eine große Labyrinth-Zeremonie im Schlosspark machen
  • Mayonah A. Bliss – sie beschäftigt sich seit über 16 Jahren mit der Heilung der Weiblichkeit, insbesondere des weiblichen Schoßraumes und hat 2011 den Frauenkongress „Erwachen einer neuen Weiblichkeit“ ins Leben gerufen
  • Kristina Marita Rumpel – Mitinitiatorin von FlowBirthing und Hebamme für ein neue Geburtskultur im Vertrauen auf die weibliche Urkraft

Besonders hinweisen möchten wir euch auf die Linkliste „Frauen für Frauenkraft“. Wenn du als Teilnehmende bei der Göttinnen-Konferenz ein frauenspezifisches Angebot hast, kannst du dich hier gerne kostenlos eintragen lassen. Wer an der Göttinnen-Konferenz 2016 teilnehmen möchte: Bis zum 31. Dezember gibt es noch den Frühbuchungs-Preis 2 (Ersparnis im Vergleich zum Normalpreis: € 80,-). Anmeldung über die Homepage www.goettinnenkonferenz.at

Wir freuen uns auf euch.

 
Das Willendorferinnen-Team
Verein Willendorferin – Initiative zur Stärkung von Frauen