Startseite » Die Methode des „Journaling“

Die Methode des „Journaling“

Flowbirthing Blog Journaling

Journaling – das therapeutische Schreiben – ist wie Tagebuchschreiben, aber mit gezielten Fragen.
Du deckst selbst wichtige Wahrheiten auf und findest zu mehr Klarheit. Nina Winner, Netzwerkpartnerin von FlowBirthing und MamaCoach, stellt dir die Technik vor, die sie selbst sowie in ihrer Coaching Arbeit verwendet. Let’s do it!

Die Vorbereitung zum Journaling

Nimm dir kurz Zeit und beantworte folgende Fragen. Und zwar SCHREIBEND mit Zettel und Stift. Nein, nicht schnell im Kopf. Sei darauf gefasst, die Fragen werden tief gehen, dir aber richtig gut tun.

Die Fragen des Journaling für werdende Mutter bzw. Mamas

  • Was fühlt sich gerade schwer in Deinem Mama-Leben an?
  • Wo in Deinem Körper kannst Du das fühlen?
  • Wenn Dein Körper sprechen könnte, was würde er Dir sagen wollen?
  • Was sind 3 Dinge in Deinem Mama-Leben, die Du unbedingt verändern möchtest?
  • Was zieht Dich runter/lähmt Dich/saugt Dich energetisch aus?
  • Was musst Du loslassen/ von wem musst Du Dich verabschieden, damit Du Erleichterung finden kannst?
  • Wofür bist Du dankbar?
  • Was ist ein absoluter Herzenswunsch für Dich?

Nachbereitung des Journaling

Nachdem Du fertig bist, kannst Du Deine Einsichten noch etwas nachwirken lassen. Wenn Du möchtest, kannst Du Deine Zettel auch feierlich verbrennen und alles, was Du loslassen möchtest, den Flammen übergeben.

Herzlichst,

Nina Winner

www.geburt-und-mama-sein.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.