Startseite » Flow

Schlagwort: Flow

Der Begriff „Flow“

FlowBirthing steht für den Aufbruch in eine neue Geburtskultur. Doch was bedeutet eigentlich „eine neue Geburtskultur“, und was bedeutet in diesem Zusammenhang der Begriff „Flow“?

Neue Geburtskultur

Mit dem Begriff der „neuen Geburtskultur“ geht es um eine bewusste Schwangerschaft und Geburt im Vertrauen auf die weibliche Urkraft. Frauen sollen ermutigt werden, sich auf den Weg zur Quelle der Kraft in sich aufzumachen und wieder Vertrauen in sich selbst zu entwickeln.

FlowBirthing-Philosophie

Dieses Erleben ihrer ureigenen Kraft hat die Macht, ihr Leben, das Leben ihres Kindes und das der ganzen Welt heilvoll zu verändern. Eine selbstbestimmte freudige Geburt jenseits von Angst und Ohnmacht ist der Schlüssel zur Wiederbelebung urweiblicher Energien in der Welt und das Fundament eines bzw. uralten Selbstverständnisses von Weiblichkeit. FlowBirthing ist kein Geburtsratgeber herkömmlicher Aufmachung, sondern lädt Frauen dazu ein, in den „Flow“ zu kommen.

Flow der Geburt

Der Begriff Flow beschreibt das völlige Aufgehen in einer Tätigkeit, alles fließt, man ist eins mit sich und seiner Umgebung und kann sich und seinen Fähigkeiten vertrauen. Der Flow trägt durch den Geburtsprozess, vielmehr er ist der Geburtsprozess.
Im Flow zu gebären, heißt also nicht, wie von Zauberhand leicht und schnell zu gebären, sondern beschreibt ein ganzheitliches Einlassen und Durchleben des Geburtsprozesses. Im Vertrauen auf den eigenen Körper und die weibliche Urkraft ist eine Geburt dann nicht mehr zwangsläufig schmerzvoll oder traumatisch.

Weitere Informationen zur praktischen Anwendung von FlowBirthing finden sich auch auf der Website von Kristina Marita Rumpel, Autorin und Mitinitiatorin von FlowBirthing.

 

Das Wasser als Kraftquelle

Wasser, Leben, Geburt sind untrennbar miteinander verbunden. Wasser ist das Urelement des Lebens. Nicht von ungefähr wird auch das Wesen der Frau mit Wasser assoziiert. Alles Leben hat sich aus dem Wasser entwickelt. Sich mit dem Element Wasser zu beschäftigen, ist für eine Geburt im Flow sehr hilfreich.

Wasser ist Leben, Wasser fördert die Geburt

Aus dem Wasser hat sich alles Leben entwickelt. Die Erde, der blaue Planet, ist zu zwei Dritteln mit Wasser bedeckt. Der Mensch besteht zu einem Großteil aus Wasser. Das Baby wächst im Fruchtwasser heran. Wasser ist der Urträger aller Information des Lebens. Ein Tropfen Wasser enthält bereits die Information des ganzen Gewässers.

Wasser ist eine weibliche Kraft und das Element charakteristisch für Geburt

Wasser ist zudem eine geheimnisvolle, passive Kraft. Scheinbar mühelos und leicht fließt Wasser und setzt dabei doch so enorme Kräfte frei, dass auch der härteste Stein vom Wasser ausgehöhlt wird. Diese kraftvolle Passivität ist auch der Motor, der eine Geburt ins Fließen bringt und antreibt. Der Kontakt mit Wasser starkt die archaischen Kräfte in jeder Frau und bereitet unbewusst auf den Flow vor, auf das Kommen und Gehen der Wellen. Auch darum ist eine Wassergeburt eine kraftvoller Weg des Gebärens, für jene Frauen, die mit dem Element Wasser vertraut sind.

Geburt im Flow

Leben selbst ist ein beständiger Fluss, ein Zyklus aus Werden, Vergehen, Neubeginn. Während Schwangerschaft und Geburt ist eine Frau unmittelbar an diesen Lebensfluss angeschlossen. Sich daran zu erinnern und die Kräfte frei fließen zu lassen, mitzugehen und sich nicht dagegen zu stellen oder eingreifen zu wollen, das ist die eigentliche Geburtsarbeit und Aufgabe der gebärenden Frau.