Startseite » Schluss mit Husband Stitch und Gewalt an Frauen

Schluss mit Husband Stitch und Gewalt an Frauen

Am 14. Februar ist V-Day. Nein nicht Valentinstag. Vagina Tag. Lass uns heute ein für alle Mal bewusst machen, dass es immer noch das größte Risiko ist für Frauen körperlich-geistig-seelisch misshandelt zu werden, nur weil sie weiblich sind. Leider findet auch unter der Geburt immer wieder Gewalt an Frauen statt. Eine dieser Abartigkeiten der sogenannte Husband-Stitch, wo Frauen nach der Geburt ohne es zu wissen enger genäht werden, um den Partner später „mehr Vergnügen“ zu bereiten. Damit muss nun endlich Schluss sein!

Darum steh auf am 14. Februar für die Unversehrtheit und Würde von Frauen. Tu dies mit Milliarde andere Frauen weltweit. One Billion – 1 Milliarde – das ist die Zahl von an Gewalt leidenden Frauen weltweit. Das ist jede 3. Frau überall auf der Welt. In Deutschland jede 7. Frau. Wir erheben uns jetzt aus Leid und Schmerz und tanzen gemeinsam für ein Ende der Gewalt an Frauen. One Billion rising!

Sagen wir Nein zu Gewalt an Frauen, sagen wir JA zu uns und der weiblichen Kraft in der Welt. Richten wir unseren Blick auf das, was wir gewinnen:

* Lustvolle, sinnliche, heilende Sexualität als seelische und körperliche Verschmelzung in wahre Herzensverbindung und Freiheit als Voraussetzung für eine Welt in Freude und Dankbarkeit

* Gewaltfrei, würdevolle, kraftvolle Geburten im Vertrauen auf die weibliche Kraft als Voraussetzung für Liebe und Urvertrauen in der Welt

* Unbeschwerte, lachende Kinder weltweit, die keine Angst mehr vor Übergriffen haben und behütet aufwachsen können als Voraussetzung für eine gewaltfrei Zukunft.

* Belebte, intakte Natur und die Rückkehr der Schönheit von Mutter Erde als unsere einzige Ressource auf körperlicher-geistiger-seelischer-spiritueller Ebene als Voraussetzung für eine lebenswerte Zukunft

* Frieden in der Welt als Folge des Friedens zwischen den Geschlechtern und Frieden in uns als Voraussetzung für Wohlergehen und Harmonie

* Ankommen in der Ur-Gebärmutter, der weiblichen Quelle allen Seins und damit in unseren spirituellen Wurzeln als Voraussetzung für tiefe Verbundenheit allen Seins

2016 habe ich einen Flashmob zum V-Day in Würzburg veranstaltet. Schau dir das Video an und lass dich inspirieren.

Sicherlich gibt es auch eine Aktion in deiner Stadt. Geh hin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.