Startseite » FlowBirthing: Wir starten!!!

FlowBirthing: Wir starten!!!

Kristina Rumpel

Willkommen im Kreis der FlowBirthing-Frauen! Es sind Frauen wie du und ich, die spüren, dass die Zeit für einen selbstbewussten Umgang mit Schwangerschaft und Geburt gekommen ist. Die „Ja“ sagen zu einem neuen Selbstverständnis von Weiblichkeit und Geburt. Die sich stark machen, damit Weiblichkeit wieder zum Geschenk und Geburt zu einer positiven Erfahrung, zum Fest des Lebens werden kann.

Wenn du das Buch „FlowBirthing“ gelesen hast, dann weißt du bereits, dass es keine To-Do-Listen oder Best-practise-Übungen gibt, die im Handumdrehen die weibliche Urkraft in dir entfesseln oder zu einer leichten Geburt führen. Vielmehr ist der Weg das Ziel. FlowBirthing als Wegweiser zeigt dir, wie du in Kontakt mit dir, deinem Kind und deiner weibliche Kraft kommen kannst. Gefragt sind deine Bewusstheit, dein Wille und dein Mut, alte Vorstellungen hinter dir zu lassen und ein neues Kapitel der Frauen aufzuschlagen.

Der FlowBirthing-Blog will dich auf diesem Weg unterstützen. Im Blog werden hierzu regelmäßig einzelne Themenbereiche rund um FlowBirthing vertieft dargestellt, um das Verständnis einer bewussten Schwangerschaft und Geburt im Vertrauen auf die weibliche Urkraft weiter zu entwickeln. Ziel ist es, das Bewusstsein einer neuen Geburtskultur mit einer starken Frau im Zentrum hochzuhalten und weite Kreise zu ziehen. Im Fokus liegen eine Geburt in Freude und Liebe und deine Öffnung für dieses Wunder.

Wenn eine Frau diese wundervolle Urerfahrung für sich machen konnte, dann muss man kein Prophet sein, um zu sehen, dass diese Erfahrung auch in die Gesellschaft ausstrahlen wird. Eine Frau, die ihr Kraftzentrum und wunderbares Wesen erkannt hat, wird durch ihr Leben und Dasein die aller Orten spürbare Transformation befeuern und einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass unsere Welt wieder ein Ort des Friedens und der gegenseitigen Wertschätzung und Versöhnung mit der Natur werden kann.

Euch und uns allen wünsche ich viel Freude bei der Entdeckung der weiblichen Kraft und Macht!

Kristina Marita Rumpel

5 comments

  1. Nora Amala B says:

    Hallo! Welch ein wunderschönes und so wichtiges Projekt. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Start!! Ich wünsche uns allen, dass ihr bekannt werdet und Wellen verursacht.

  2. Caroline E. says:

    Liebe Kristina Ich finde diese Webseite wunderbar, es ist an der Zeit, dass wir uns mit diesem Gedankengut, den Erfahrungen und dem Mut nur schon zur Möglichkeit einer wunderbaren Geburtserfahrung vernetzen und austauschen. Ich begleite seit 13 Jahren schwangeren Frauen in der Atemtherapie und es ist absolut möglich in recht kurzer Zeit (2-3 Monate), das Vertrauen in die eigenen Kräfte zu wecken, zu stärken und Kontakt zum Atem und Körper wiederzufinden oder einfach zu stärken. Der Geburtsprozess ist kein irrwitziges Chaos, sondern ein höchst präziser und geordneter Prozess. Die Natur setzt alles daran, dass Mutter und Kind während und nach der Geburt wohlauf und gesund sind. Die innere Einstellung zur Geburt, die Fähigkeit, sich auf das Geburtsgeschehen einzulassen trägt massgeblich zu einem guten Geburtserlebniss bei. Wenn die Frau sich der Kraft „hinter“ den Wehen bewusst ist, ihren Atem sinnvoll einsetzt und eine achtsame Begleitung hat – dann sind sehr wichtige Grundvoraussetzungen für eine kraftvolle Geburt erfüllt.

  3. Yanira M. says:

    I am really enjoying the theme/design of your site. Do you ever run into any browser compatibility issues? A handful of my blog audience have complained about my website not working correctly in Explorer but looks great in Chrome. Do you have any solutions to help fix this problem?

  4. Renee K. says:

    Admiring the commitment you put into your website and in depth information you offer. It’s awesome to come across a blog every once in a while that isn’t the same old rehashed information. Great read! I’ve saved your site and I’m adding your RSS feeds to my Google account.

  5. Bob D. says:

    It’s difficult to find knowledgeable people about this subject, but you sound like you know what you’re talking about! Thanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.