FlowBirthing-PartnerInnen setzen sich für eine Rückbesinnung auf Mutter Natur und einen verantwortungsvollen Umgang miteinander ein. Im Sinne einer wiederbelebten weiblichen Urkraft basieren die Kooperationen auf gegenseitiger Wertschätzung und Vertrauen.

Den gesellschaftlichen Wandel voranbringen

Mit einer bewussten Geburt und der damit verbundenen heilvollen Erfahrung ihres Wesens haben Frauen den Schlüssel in der Hand, den Eintritt ihres Kindes ins Leben positiv zu gestalten, ihren Selbstwert zu stärken und den gesellschaftlichen Wandel voranzubringen. Wie kann sich der Blick auf die Welt verändern, wenn Geburt nicht mehr Leid und Schmerz, sondern Freude und Liebe bedeutet?!

Ein Umdenken und Perspektivenwechsel von Geburt, als Trennungsprozess hin zu einem tief greifenden Verbindungsakt, wie er sich aus Sicht von selbst-bewussten Frauen darstellt, ist ein wesentlicher Baustein, um der zunehmenden Entfremdung von Mensch und Natur und den Menschen untereinander, mit all den bekannten verheerenden Folgen, entgegenzuwirken. FlowBirthing richtet den Blick auf einen bewussten und würdevollen Start ins Leben und infolgedessen auf eine bewusste und im Gleichgewicht befindliche Lebensführung.

Häufig ist die Zeit der Schwangerschaft und die Ankunft eines Kindes der Einstieg in den Umstieg in alternative Denk- und Handlungsweisen. Als kraftvolle Unterstützung hat FlowBirthing Kooperationspartner gefunden, die sich in ihrem Feld für eine Rückbesinnung auf Mutter Natur und einen verantwortungsvollen Umgang miteinander einsetzen. Im Sinne einer wiederbelebten weiblichen Urkraft basieren die Kooperationen auf gegenseitiger Wertschätzung und Vertrauen.

Artedea – Andrea Dechant

Andrea Dechant beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit Frauenkraft, matriarchalen Strukturen und feministischen Denkansätzen. Das hat sie auch zu unseren Urmüttern, den Göttinnen, die es in allen Kulturkreisen, Epochen und Religionen gibt, gebracht.

Sie lebt und arbeitet in Wien als Malerin sowie als Trainerin, Beraterin und Coach vor allem mit Frauen, die ihre Kraft und ihre Selbstbestimmung leben und ihre ganz individuelle Ausdrucksweise in die Welt bringen wollen. Ihre Forschungsarbeit zu Göttinnen ist in Texten und vielen von ihr gemalten Göttinnen-Bildern unter www.artedea.net dokumentiert. Von Andrea Dechant stammen die Göttinnen-Malereien in diesem Portal und im Buch „FlowBirthing“.

Kirsten Feierabend-Lichtner und Otto Lichtner

Kirsten Feierabend-Lichtner, Sängerin und Songwriter, und Otto Lichtner, Pianist und Musikmedium, gehen eine musikalische Symbiose ein, wenn sie zusammen Kompositionen und Lieder kreieren. Dabei zeigen sie ihre Fähigkeit, sich in Stimmungen und Themen einzufühlen, in diese einzutauchen und diese hör- und fühlbar zu machen. So verwundert es nicht, dass das Repertoire der beiden Musiker breit gefächert ist und durch viele Sprachen und Kulturen dieser Welt wandert. Eine Besonderheit sind die Lebensmusik-EnergieSymphonien. Hier werden die Wünsche ihrer Auftraggeber mit den darin enthaltenen Energien verbunden und spürbare Songs komponiert. So ist auch die FlowBirthing-Lebensmusik entstanden.

MONATSARCHIVE

Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Menü