1. Netzwerk
  2. »
  3. Deutschland
  4. »
  5. Baden-Württemberg
  6. »
  7. Salzmann, Tanja
Kontaktinformationen
Adresse:
Malvenweg 14/2, 89233 Neu-Ulm, Baden-Württemberg, Deutschland
Beschreibung:

Tanja Salzmann
Pädagogin, Kulturwissenschaftlerin

Mein Angebot:
Ob Erstgebärende oder bereits Mama – die Schwangerschaft ist eine einzigartige Zeit in der du dich so sehr um dich und dein Baby kümmern und dich begleiten lassen darfst. Eine Zeit voll tiefster Freude, Vertrauen, Hoffnung – aber auch Ängste, Sorgen und alte Themen dürfen sich zeigen. Ich bin Tanja, Mama von zwei Kindern, Yogalehrerin, Frauenbegleiterin, Pädagogin – und begleite Frauen ganz individuell durch ihre Schwangerschaft. Ich biete Einzelbegleitungen und Gruppenkurse an, darin kombiniere ich Yoga mit Geburtsvorbereitung. In kleinen Gruppen praktizieren wir Yoga und beschäftigen uns mit den Ebenen Körper, Geist und Seele. Es geht um deinen Körper, deine Kraft, um eine mentale Vorbereitung und deine Gedanken, um deine Verbindung zu dir selbst und zu deinem Baby. Außerdem geht es um das Thema Selbstbestimmung in der Geburt, die Wahl und Vorbereitung der Geburtsbegleitung, die Wahl des Geburtsortes und Settings und um die erste Zeit nach der Geburt, das Wochenbett.
Herzlichst willkommen zur Vorbereitung für deine friedliche und selbstbestimmte Geburten bist du auch, wenn du bereits eine belastende Geburtserfahrung hattest, als „Risikoschwangere“ zählst (z.B. wegen Diabetes), wenn du dir mehr wünschst als einen klassischen Geburtsvorbereitungskurs oder Yogakurs und auch, wenn du dich mit einer selbstbestimmten und friedlichen Bauchgeburt („Kaiserschnitt“) auseinandersetzen möchtest.

Ich unterstütze die Idee von FlowBirthing, weil …
ich weiß, wie wichtig eine ganzheitliche Geburtsvorbereitung für eine selbstbestimmte, friedliche Geburt voller Kraft, Vertrauen und Vorfreude ist. Eine neue Geburtskultur darf wachsen, Geburt ist so ein Geschenk und jede Frau soll sich darauf freuen dürfen, sich wie die „Königin“ ihrer Geburt fühlen und geborgen und kraftvoll gebären – und dies nicht nur im eigenen Zuhause, sondern gerade auch in einer Klinik – und selbst und ganz besonders auch bei herausfordernden Geburten wie Bauchgeburten.

Menü