Startseite » Unterstützer

WIR UNTERSTÜTZEN FLOWBIRTHING

Die Idee von FlowBirthing hat schon zahlreiche prominente Unterstützer gefunden! Lies hier, warum andere Menschen von FlowBirthing begeistert sind und worin das Potenzial dieser Methode liegt.

autorin-wolffskeel-angelika„Ich unterstütze FlowBirthing aus ganzem Herzen, weil immer weniger Frauen Vertrauen zu ihrem eigenen Körper haben. Seele und Körper sind so untrennbar miteinander verbunden, dass der Wunsch nach Mutterschaft immer gelingen sollte, wenn das Grund- und Urvertrauen da ist. Der Körper ist weise – er weiß mehr, als wir glauben. Viele Störungen auf dem Weg zur Mutterschaft sind auch aus einem Ungleichgewicht heraus entstanden. ‚Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße‘, möchte ich – frei nach Martin Walser – allen Frauen Mut machen.“

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg, Heilpraktikerin, Leiterin einer Heilpraktikerschule

Paul Lehrieder MdB„Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein wundervoller Moment. FlowBirthing kann der werdenden Mutter dabei helfen, sich darauf vorzubereiten und diesen Moment bewusst zu erleben.“

Paul Lehrieder MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Deutschen Bundestag

Anna Elisabeth Röcker„‚Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben …‘ Diese Zeilen aus einem Gedicht von Hermann Hesse treffen besonders zu für den Anfang des Lebens, der seit Anbeginn der Menschheit von einem Zauber umgeben war und ist. FlowBirthing wird dazu beitragen, die vielen Menschen zusammenzubringen, die das alte Wissen der weisen Frauen weitergeben oder auch die neuesten Erkenntnisse der Medizin teilen, damit dieser Anfang für Mutter und Kind gelingt. Ich wünsche dazu von Herzen alles Gute.“

Anna Elisabeth Röcker, Heilpraktikerin und Musiktherapeutin

Prof. TCM (Univ.Yunnan) Li Wu„Mit FlowBirthing ist es gelungen, naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit der hohen Kultur altbewährter Geburtsmethoden zu vereinen. Es wird etwa gezeigt, wie sich der Geburtsschmerz mithilfe naturheilkundlicher Anwendungen wie Akupressur und Akupunktur auf sanfte Weise erfolgreich vermindern lässt. Herzlichen Glückwunsch!“

Prof. TCM Univ. Yunnan Li Wu, Qi-Gong-Meister, Doctor of Acupuncture and Oriental Medicine (DAOM) und Professor an der University of East-West-Medicine California

Andreas Winter,„Für mich ist eine Rückbesinnung zur Natürlichkeit der Geburt, wie es FlowBirthing ermöglicht, die Grundbedingung für eine gesunde Lebensentwicklung des Kindes.“

Andreas Winter, Diplom-Pädagoge und Coach

Barbara Reik„FlowBirthing ist ein neuer Weg – weg von Angst und Schmerz, hin zu Vertrauen und Glück. Ich freue mich darüber, dass dem Geburtsvorgang der jahrhundertealte Schrecken genommen wird! In meinem Buch ‚Tai Chi und Qi Gong in der Schwangerschaft‘ habe ich Wege aufgezeigt, wie Frauen entspannt die Schwangerschaft genießen und eventuellen Problemen vorbeugen oder begegnen können. Kristina Rumpels Buch geht nun den wichtigen Schritt weiter; sie zeigt, wie Schwangerschaft und Geburt zu einer wunderbaren Chance neuer Weiblichkeit werden können. Freuen wir uns für die Mütter, die Kinder und die Väter, die dies erleben dürfen, und auf das ’neue Miteinander‘, das daraus entstehen wird.“

Barbara Reik, Tai Chi-Lehrerin und Wellness-Trainerin

Sandra Beck„Ich unterstütze FlowBirthing, weil ich als Yoga-Lehrerin sehr oft erfahre, wie selbstbestimmt und kraftvoll Frauen der Geburt ihres Kindes begegnen können, wenn sie während der Schwangerschaft entsprechende Stärkung und Ermutigung erfahren haben.“

Sandra Beck, Yoga-Lehrerin

Doris Kirch„Als Mutter von drei Kindern freue ich mich sehr über FlowBirthing. In einer immer stärker technisierten Welt wird dem heiligen Vorgang der Geburt neuen Lebens seine würdevolle, lebensnahe Bedeutung wiedergegeben.“

Doris Kirch, Achtsamkeits- und MBSR-Lehrerin, Dozentin im Gesundheitswesen

Thomas Künne„Mit Freude erfahre ich vom genial sanften ‚Aufbruch in eine neue Geburtskultur‘, dem FlowBirthing. Hier spüre ich die Energie der Venus, der Göttin der Liebe, die ja wohlbehütet auf einer Welle ins irdische Leben getragen wird.“

Thomas Künne, Phonophorese-Ausbilder, Schwingungstherapeut