Startseite » Schwangerschaft als Zustand erhöhter Klarheit

Schwangerschaft als Zustand erhöhter Klarheit

Schwangerschaft, Bewusstseinserweiterung, Selbsterkenntnis

Während der Schwangerschaft werden die Frauen zum Kanal. Sie werden feinfühliger und offener für Neues. Viele Frauen finden sich in der Schwangerschaft in einem Zustand erhöhter Klarheit. Eine ideale Zeit also, um aktiv an einer Erweiterung des Bewusstseins zu arbeiten.

Schwangerschaft als Zeit der Bewusstseinserweiterung
Schwangerschaft ist in mehrfacher Hinsicht ein Geschenk. Du darfst erfahren, wie es sich anfühlt, wenn neues Leben unter deinem Herzen wächst. Es ist aber auch eine wunderbare Gelegenheit, die Bewusstheit für sich selbst – und fürs Kind – zu erhöhen.

Geschenk des Himmels
Es ist wahrlich ein Geschenk des Himmels, dass viele Frauen in der Schwangerschaft feinere Antennen für sich und ihr Umfeld ausbilden. Dies ermöglicht eine Persönlichkeitsentwicklung auf ganz natürliche Art und Weise. Alles, was es dafür braucht, ist deine Bereitschaft, dich zu beobachten und immer wieder auf dein Innenleben zu achten.

Drei Anregungen, wie du während der Schwangerschaft an deiner Bewusstheit arbeiten kannst

  1. Versuche, dir bewusst zu werden, wie du denkst, reagierst, fühlst, agierst. Beobachte dich!
  2. Was hat es mit deinen Gefühlen auf sich? Nimm wahr, wann genau du dich (nicht) wohl, unsicher, müde, ärgerlich, ängstlich, überfordert fühlst. Verstehst du warum?
  3. Was treibt dich an? Was sind deine Gelüste, wo zieht es dich hin, was bereitet dir Vergnügen?

Selbsterkenntnis als Spiel mit sich selbst
Nimm die Anregungen als eine Anleitung zum Spiel mit dir selbst und betreibe es nicht verbissen. Mit der Zeit wirst du wahrnehmen, dass du immer selbstverständlicher mit deiner Innenwelt in Kontakt kommst, und irgendwann bist du direkt mit dir verbunden und musst dich nicht mehr beobachten, sondern fühlst, denkst, agierst bewusst im Einklang mit deiner inneren Wahrheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.