Startseite » Wassergeburten erfreuen sich großer Beliebtheit

Wassergeburten erfreuen sich großer Beliebtheit

Wassergeburt, Geburt im Wasser

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und das Element des Weiblichen. Im Kontakt mit Wasser kommen wir mit unserer Intuition, unseren inneren Instinkten in Kontakt. Bei der Geburt hilft es dir, in deine weibliche Kraft zu kommen.

Wasser und die weibliche Urkraft
Wasser ist Leben, und wir Menschen bestehen zu zwei Dritteln aus Wasser. Im Wasser ist die Ur-Information enthalten, die etwa ein Samenkorn dazu bringt, nach langer Zeit der Lagerung auszutreiben. Wasser gilt als Symbol für Fruchtbarkeit und die weibliche Urkraft, den Quell allen Seins.

Wasser mit hoher Symbolwirkung
Wasser steht für die Fähigkeit, mit Leichtigkeit und Weichheit zu fließen und dabei doch eine ungeheure Kraft zu entfalten. Wasser höhlt auf Dauer den härtesten Stein. Es kann jeden Raum und jede Ritze ausfüllen und verkörpert Einheit und Verbundenheit. Wasser lässt sich nicht trennen.

Verbindung von Wasser und Geburt
Mit all diesen Eigenschaften gibt es eine direkte Verbindung zu Schwangerschaft und Geburt. Es ist also kein Wunder, dass sich Wassergeburten immer größerer Beliebtheit erfreuen: Es liegt in der Natur der Sache.

Fünf Gründe für eine Geburt im Wasser

  1. Wir kommen aus dem Wasser. Dein Kind reift im Fruchtwasser heran. Im Wasser zur Welt zu kommen ist ein sehr sanfter Übergang für dein Kind.
  2. Das warme Wasser erleichtert dir die Hingabe an die Geburtswellen. Du wirst vom Wasser getragen und von der Urkraft umspült.
  3. Das Wasser unterstützt dich dabei, körperlich und geistig frei und offen zu werden. Eine wichtige Voraussetzung für eine sanfte, natürliche Geburt.
  4. Im Wasser fällt es dir leichter, im Flow der Geburt zu bleiben, mitzufließen und die Herausforderungen der Geburt in Leichtigkeit zu bewältigen.
  5. Es gibt nichts Stärkeres, als die mystische weibliche Kraft des Wasser bei der Geburt zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.