Startseite » Die Bedeutung des Wortes Karneval

Die Bedeutung des Wortes Karneval

Kristina Rumpel

Kar-ne-Val ist die Zeit in der das Leben in das Fleisch zurückkommt. Nach der langen Winter- und Ruhepause kommen die Lebenssäfte wieder in Wallung. Es ist eine Zeit der alten vorchristlichen Zeit, in der die Frauen ihre Magie und Körperlichkeit ausleben durften. Nicht umsonst beginnt der Karneval mit einem Altweiberfasching und ist in den katholischen Hochburgen am stärksten vertreten.
Die Kraft des Weiblichen Cover

Karneval als Erinnerung der alten Muttergesellschaften
Kirsten Armbruster, Naturwissenschaftlerin und Patriarchatskritikerin schreibt: „Alte Weiber waren einst weise Frauen, sie waren die Großmütter der matrifokalen steinzeitlichen Müttersippen und standen naturgemäß in besonderem Kontakt mit der Großen Mutter, der Göttlichen Mutter. Und diese Großen Mütter kannten natürlich die eigentliche Bedeutung des Karnevals im Jahreskreis der göttlichen Mutter und sie wussten auch, dass der patriarchatsmissbrauchte Phallus nur das Ziel hatte, die einst freie Sexualität der Frau, die biologisch verankerte female choice zu beherrschen. Der Altweiberkarneval, den das Patriarchat bis heute für unsinnig erklärt, hat in der Tat Reste der Zeit der Wildbeuterinnen erhalten, in der die Frau frei den Zeitpunkt und den Partner des Liebesaktes bestimmte.“

Angst der Mächtigen vor freier weiblicher Sexualität
Welche große Angst unter den Mächtigen dieser Welt noch immer vor einer frei und selbstbestimmt gelebten weiblichen Sexualität herrschst, lässt sich auch drastisch an der grausamen Praxis der Genitalverstümmelung erkennen. Aber auch andere Form der Beschneidung weiblicher Lust durch Stigmatisierung, Rufmord oder Verhüllung sind Relikte einer Zeit, in der die Männer sich als Herrscher über die Welt aufschwangen und dafür die weibliche Kraft unterdrücken mussten.

Lebensverachtende Praktiken in praktiziertes Ja zum Leben wandeln
Damit diese Zeiten endlich vorbei sind und wir die lebensverachtenden Praktiken weltweit in ein praktiziertes Ja zum Leben wandeln können, lege ich jeder Frau das Buch „Die Kraft des Weiblichen – Der Schlüssel für Frau und Mann in eine lebensbejahende Welt“ ans Herz. Es klärt auf, stellt Zusammenhänge her, befreit vom Ballast der Jahrhunderte und macht den Weg in eine lebenswerte Zukunft frei. Es wirkt befreiend, revolutionär und ist visionär.

Buchverlosung:
Die ersten drei Kommentare unter diesen Beitrag erhalten ein Buch geschenkt.
Das Buch ist November 2016 im Mankau Verlag erschienen und für 15,95 € zu kaufen.

Hier ein Kommentar einer Leserin: „Archaisch und hochaktuell zugleich. Das Buch eröffnet einem eine ganz neue Sichtweise auf sich selbst, auf Andere und auf alle Vorgänge und Geschehnisse in unserer Welt von Anbeginn bis in die Gegenwart. Nachhaltigkeit erstreckt sich jetzt nicht mehr nur auf materieller sondern auch auf energetischer Ebene. Es ist sehr flüssig geschrieben und extrem fesselnd. Man will sofort wissen, was man selbst tun kann um die Kraft der Weiblichkeit in sich und in unserer Welt wieder zu stärken. Schön,inspirierend und aktivierend. Ein Buch für jede Frau und für jeden Mann.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.