Startseite » Schüßler-Salze für die Nerven

Schüßler-Salze für die Nerven

Wo bleibt unser Wunschkind? Diese Frage kann zur nervlichen Belastung werden. Kann ein Kind überhaupt geplant werden? Theoretisch, ja. Das Studium ist abgeschlossen, die berufliche Karriereleiter wird so langsam erklommen und die Eigentumswohnung oder das Haus ist zumindest schon angezahlt. Jetzt kann das Kind kommen! Wenn es nicht klappt, steigt der Druck. Schüßler-Salze müssen helfen.

Der Druck bei Kinderwunsch ist groß
Der Kinderwunsch dauert an. Zunehmend gerät das Paar unter Druck: Sei es, dass es sich selbst unter Druck setzt, oder das Umfeld Druck ausübt. Eltern und Schwiegereltern wollen endlich ein Enkelkind, vielleicht läuft auch schon die biologische Uhr der Partnerin allmählich ab. Freunde und Familie haben sich längst ihren Kinderwunsch erfüllt, was zusätzlich eine Belastung darstellt.

Wie mit dem Druck umgehen?
Hierzu Gräfin Wolffskeel von Reichenberg: „Es ist wichtig, auch hier bewusst Pausen zu setzen, Druck zu nehmen, Entspannungen anzubieten und mit dem Paar zu erörtern, wobei es sich entspannen kann, z.B. bei Massagen, Bädern, beim Tanzen, Essen gehen, bei einem gemeinsamen Verwöhnwochenende, Urlaub und vielem mehr, damit sie sich wieder lustvoll begegnen können und nicht unter permanentem Zeugungsdruck stehen.“

Schüßler-Salze für die Nerven

  • Nervenschwäche: Nr. 5 Kalium phos. D6 und Nr. 8 Natrium chlor. D6: bis 15 Uhr jeweils zwei- bis dreimal 2 Tabl.
  • Nerven gereizt, überempfindlich: Nr. 9 Natrium phos. D6 und Nr. 11 Silicea D12: jeweils bis zu dreimal 2 Tabl. über den Tag verteilt einnehmen
  • Innere Unruhe: Nr. 7 Magnesium phos. D6: über den Tag verteilt bis zu fünfmal 2 Tabl. lutschen oder mehrmals täglich als „Heiße Sieben“ mit 5 Tabl.
  • Nervenschmerzen (Neuralgie): Nr. 9 Natrium phos. D6 und Nr. 11 Silicea D12: jeweils bis zu fünfmal 2 Tabl. tägl. einnehmen. Außerdem evtl. weitere Mittel je nach Symptom (z.B. „Heiße Sieben“ bei wechselnden oder einschießenden Schmerzen).
  • Zur Beruhigung der Nerven:  Nr. 2 Calcium phos. D6: morgens als „Heiße Zwei“ mit 5 bis 10 Tabl.; Nr. 7 Magnesium phos. D6: abends als „Heiße Sieben“ mit 5 bis 10 Tabl.

Aus: „Schüßler-Salze für Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt“, Mankau Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.